WWE 2K20 - Gerücht: Mitarbeiter verlassen das Studio (Visual Concepts), um sich von dem Spiel zu distanzieren

RSS FEED

Member
Bei Visual Concepts, den Entwicklern von WWE 2K20 und NBA 2K20, gibt es allem Anschein nach größere Schwierigkeiten. So berichtet Justin Leeper (Designer und Autor von Road To WrestleMania in den WWE-Spielen der Jahre 2009, 2010 und 2011), dass er erfahren haben will, dass eine zweistellige Anzahl an Mitarbeitern ihre Kündigung eingereicht hat, weil sie nicht weiter mit WWE 2K20 in Verbindung gebracht werden möchten. Die besagten Mitarbeiter möchten sich von dem Desaster (wir berichteten) distanzieren, heißt es konkret.

Die bisher veröffentlichten Patches für WWE 2K20 sollen auch nur wenige Verbesserungen gebracht haben. Leeper ist der Ansicht, dass keine größeren Patches mehr erscheinen werden (Quellen: Gamefront, Ringsidenews, Justin Leeper und jackofallcontrollers).

Des Weiteren sagte er, dass das Budget für das nächste Wrestlingspiel (WWE 2K21) sehr wahrscheinlich niedriger ausfallen wird - eine direkte Auswirkung der Verkaufszahlen von WWE 2K20. Laut den Ausführungen von Justin Leeper sieht es aktuell nicht gut für einen Nachfolger aus und es könnte sogar das Ende der WWE-Spiele von 2K Games sein.

WWE 2K20 ist das erste WWE-Spiel, das Visual Concepts selbstständig entwickelt hat. An den Vorgängern war stets das Studio Yuke's beteiligt.

Lese weiter....
 
Oben