Hearts Of Iron 4: Erweiterung La Resistance angekündigt

RSS FEED

Member
Im Rahmen der PDXCON 2019 in Berlin hat Paradox Interactive mit La Resistance eine neue Erweiterung für das Strategiespiel Hearts Of Iron 4 angekündigt, die sich vor allem um Spionage-Aktivitäten in Frankreich und Spanien drehen wird.

Entsprechend werden neue Systeme ins Spiel implementiert und die Auswahl an Interaktionen sowie Optionen durch Widerstandsbewegungen in besetztem Gebiet sollen erhöht werden.

Zu den zentralen Features heißt es in der Pressemitteilung:


  • Neuer Schwerpunkt-Trees für Frankreich: Neue nationale Schwerpunkte für das Freie Frankreich und das Vichy-Regime sowie - als Option für Konservative - die Wiederherstellung der alten französischen Monarchie.
  • Spanische Kampagne mit mehr Tiefgang: Neue nationale Schwerpunkte für das republikanische und nationalistische Spanien sowie ein erweiterter Spanischer Bürgerkrieg, der sich zu einem noch größeren Konflikt entwickeln kann.
  • Spionage: Durch den Nachrichtendienst können Spione trainiert werden und sich in bestimmten Bereichen spezialisieren. Sie lassen sich bei speziellen Operationen einsetzen, ebenfalls in den Sektoren Informationskrieg und passiver Widerstand.
  • Widerstandsbewegung: Agenten können bei Widerstandsbewegungen von Verbündeten eingesetzt werden, um Gegnern noch mehr Schaden zuzufügen.
  • Zusammenarbeit von Regierungen: Spieler können ihre Agenten einsetzen, um den Weg von Kollaborateuren zu ebnen und die Lücke zum gesetzten Ziel zu schließen.
  • Codes knacken: Sie entschlüsseln gegnerische Kommunikation, um kurzfristige Vorteile auf dem Schlachtfeld zu erhalten.
  • Aufklärungseinheiten: Nützliche Informationen können von Aufklärungsflugzeugen in nahegelegenen Gebieten sichergestellt sowie Panzerwagen bei der Ermittlung und der Bekämpfung eingesetzt werden.
La Resistance hat keinen Veröffentlichungstermin. Laut Angaben bei Steam soll es aber "bald" erscheinen.

Weiter zum Video

Lese weiter....
 
Oben